Überraschung: Düsseldorfer Puffkönig Bert Wollersheim wieder frei – Kein dringender Tatverdacht

Bert Wollersheim, Foto: martina me

Staatsanwälte sind nicht immer einverstanden mit gerichtlichen Entscheidungen, wenn diese zugunsten eines Beschuldigten ausfallen. Und deshalb hat die Düsseldorfer Anklagebehörde nach Angaben ihres Sprechers Ralf Herrenbrück Beschwerde gegen eine Haftentscheidung des Landgerichts in der Causa Bert Wollersheim eingelegt. Die Beschwerdekammer des Landgerichts hatte nämlich gestern den Haftbefehl gegen den skurrilen Rotlichkönig aufgehoben, der 43 Tage zuvor vom Amtsgericht erlassen worden war. Die Staatsanwaltschaft wirft Deutschlands wohl berühmtestem Puffbetreiber vor, gemeinsam mit anderen Beschuldigten dafür gesorgt zu haben, dass mehr als 50 solvente Freier in seinen vier Düsseldorfer Bordellen mit K.o.-Tropfen außer Gefecht gesetzt und dann ausgenommen wurden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK