Neue Kennzeichnungspfllicht für Lebensmitteln ab Ende 2014!

Es wird unter anderem erstmals eine verpflichtende Nährwertkennzeichnung für alle vorverpackten Lebensmittel eingeführt, d.h. der Energiegehalt sowie die Mengen an Fett, gesättigten Fettsäuren, Kohlenhydraten, Zucker, Eiweiß und Salz müssen angegeben werden (dies allerdings erst Ende 2016). Darüber hinaus müssen wird die Herkunftskennzeichnung vorgeschrieben, ebenso wie Hinweispflichten bei Lebensmittelimitaten und koffeinhaltigen Produkten. Informationen zu Allergenen werden künftig auch bei nicht fertig abgepackten Lebensmitteln zwingend anzugeben sein. Ausgenommen von der Angabenpflicht sind das Verbrauchs- sowie das Mindesthaltbarkeitsdatum ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK