Mord mit Schnürsenkel

Ein 67-jähriger Mann wurde am Dienstag vom Bochumer Landgericht wegen Mordes zu neun Jahren Haft verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der ehemalige Bankangestellte eine 84-jährige Frau vor elf Monaten in ihrer Wohnung grausam erdrosselt hatte.

Grund für die Tat war ein heftiger Streit über Geld. Der Mann hatte sich bei der älteren Dame 800 Euro geliehen und konnte diese nicht vereinbarungsgemäß zurückzahlen. Als er um Zahlungsaufschub ba ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK