“Sie sind Beschuldigter. Also so etwas wie ein Zeuge”

Der Mandant wunderte sich: Er berichtete, auf einem Stadtfest angegriffen worden zu sein. Jemand habe ihn unprovoziert angegriffen und zu Boden geworfen. Dann sei auch schon die Security vor Ort gewesen und habe den Angreifer von ihm heruntergezogen. Einige Zeit später sei dann auch die Polizei vor Ort gewesen.

Nun hatte er ein Schreiben der Polizei erhalten, wonach er doch bitte zur Vernehmung als Beschuldigter vor ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK