Bischöfe in Polen gegen die Konvention des Europarates

Die polnischen Bischöfe sind zwar für den Schutz von Frauen, doch zugleich gegen die Konvention des Europarates zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt. Die Bischöfe sehen darin keinen Widerspruch, da sie sich lediglich mit der Ideologie der Konvention nicht anfreunden können. Sie kritisieren, dass die Gründe für die Gewalt gegen die Frauen in der Religion, Tradition und Kultur angesiedelt sind. Auch die Definition des Geschlechts gefällt den Bischöfen nicht und sie heben hervor, dass die Konvention die natürlichen biologischen Unterschiede zwischen Mann und Frau verwischt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK