Gerade im Kino angelaufen und schon abgemahnt!

Der neue Batman Film “The Dark Knight Rises” ist wieder einmal ein Kassenschlager. Ein Blockbuster wie er im Buche steht. So wie es aussieht nicht nur an den Kinokassen und beim späteren DVD / Blu Ray Verkauf, sondern auch bereits in den Tauschbörsen.

Für Warner Bros. Entertainment GmbH ist das sehr ärgerlich. Es verwundert nicht, das bereits kurz nach dem Kinostart die ersten Abmahnungen bzgl. des Titels “The Dark Knight Rises”, ausgesprochen durch die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München, in die Haushalte diverser Anschlussinhaber flattern.

Die Abmahnschreiben haben den Betreff “Illegales Tauschbörsenangebot über Ihren Internetanschluss”. Dem Abgemahnten wird vorgeworfen, dass er den Film “The Dark Knight Rises” illegal über eine der diversen Tauschbörsen zum Download angeboten hat.

Er wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen pauschalisierten Schadensersatz in Höhe von 956,00 EUR zu leisten.

Bei den Filmdateien in den Tauschbörsen, die kurz nach dem Kinostart bereits dort auftauchen, handelt es sich häufig um mehr oder wenig gut abgefilmte Dateien. Der Filmgenuss ist in den meisten Fällen nicht garantiert, insbesondere wenn als Nachschlag noch eine teure Abmahnung hinzu kommt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK