Drohende Privatinsolvenz…was ist zu tun?

In den vergangenen Monaten beobachte ich eine Zunahme von Hilfesuchenden, die sich nach den Möglichkeiten einer Privatinsolvenz mit Restschuldbefreiung bzw. eines Gläubigervergleichs erkundigen. Unter den Betroffenen sind viele (ehemals) Selbständige aber auch Angestellte, die unsicher sind, ob ein Privatinsolvenzverfahren bzw. Verbraucherinsolvenzverfahren der “richtige” Weg zur Schuldenbereinigung ist.

Ich höre zumeist, dass die Schuldnerberatungsstellen überfordert seien, bzw. die Wartezeiten sehr lang sind und biete in diesen Fällen ein Erstberatungsgespräch an, um die Situation und mögliche Lösungswege einzuschätzen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK