Erste Facebook-Abmahnung: Der Abmahner begründet seine Berufung doch

Der Fall der ersten Facebook-Abmahnung wegen eines fremden Fotos an der Pinnwand geht in die nächste Runde.

Der Abmahner hatte gegen die Entscheidung des Landgerichts Halle zunächst nur fristwahrend Berufung eingelegt und darum gebeten, sich noch nicht bei Gericht anwaltlich zu bestellen, da noch nicht sicher sei, ob die Berufung auch wirklich durchgeführt werde. Wir berichteten.

Heißer Herbst

Anfang der Woche erreichte uns wider Erwarten doch noc ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK