Verhängte Freiheitsstrafe gegen “Reemtsma-Entführer” Drach rechtskräftig

Thomas Drach, der den Unternehmer Jan Philipp Reemtsma entführte und deshalb eine langjährige Haftstrafe absitzen musste, machte sich während seiner Haftzeit eines weiteren Vergehens schuldig. Im Februar des Jahres 2009 unternahm dieser nämlich den Versuch, einen damaligen Mithäftling dazu zu bewegen, seinen jüngeren Bruder räuberisch zu erpressen. Mit roher Gewalt wollten sie den Bruder dazu zwingen, ihnen inbesondere das bis zum heutigen Tag lediglich teilweise wieder beschaffte Lösegeld aus der Entführung des Jan Philipp Reemtsma zu übergebe ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK