M&A [em aend ei]

Mal ehrlich: Was ist eigentlich M&A? Die Antwort darauf ist nicht nur höchst interessant, sondern in gleichem Maße komplex und vielschichtig. Aber jede komplexe Sache hat eine Struktur, eine innere Logik, eine DNS, die alles miteinander verknüpft und zusammenhält. Wer mehr über M&A und deren DNS erfahren will, dem wird ab heute geholfen. In unserer neuen Blog-Serie werden wir in loser Folge die Grundlagen und wichtige Begriffe aus der M&A-Welt wie Closing, Locked Box und Cap beleuchten.

Folge 1: M&A – Was ist das?

M&A. Was ist das? Zwei Buchstaben, eine einfache Sache. Doch weit gefehlt. Hinter diesen Buchstaben steckt weit mehr!

M&A steht für Mergers and Acquisitions, also Fusionen und Übernahmen. Es geht um den Erwerb von Unternehmen. Unternehmen sind komplexe Gebilde mit vielen Akteuren. Es gibt unternehmensinterne Gruppen, wie Arbeitnehmer, Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichts-, Bei- und Betriebsräte sowie externe Gruppen, wie Kunden, Lieferanten, Banken, Gewerkschaften und Behörden. Irgendwo dazwischen befinden sich Gesellschafter und Aktionäre ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK