ArbG Düsseldorf: Kündigung eines Arbeitsvertrages per E-Mail unwirksam

09.08.12

DruckenVorlesen

Das ArbG Düsseldorf (Urt. v. 20.12.2011 - Az.: 2 Ca 5676/11) hat noch einmal bekräftigt, dass die Kündigung eines Arbeitsvertrages durch eine bloße E-Mail wegen fehlender Schriftform unwirksam ist. Dies gilt auch dann, wenn die E-Mail ein eingescanntes Kündigungsschreiben als Anlage enthält.

§ 623 BGB bestimmt:

"Die Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Kündigung oder Auflösungsvertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform; die elektronische Form ist ausgeschlossen."

Der Kläger war bei der Beklagten, einem IT-Unternehmen, angestellt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK