Öffentliches Interesse, jawoll!

In einer Ermittlungsakte notiert die Polizei im Bericht nach Abschluß der Ermittlungen:

Die Frau Amtsanwältin hat aber ein öffentliches Interesse daran, daß drogenkranke, obdachlose Menschen nicht schwarzfahren. Wo kommen wir denn da hin, wenn das jeder machen wollte? Daher gehört sowas auch zackig angeklagt!

Dann schauen wir uns das doch mal in der Hauptverhandlung vor dem Strafrichter genauer an. Die drei U-Bahn-Kontrolleure können dann dem psychiatrischen Sachverständigen ganz sicher von den Eindrücken erzählen, die sie vor etwa 3 J ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK