3 getötete Kinder in Dortmund – Bitterer Verdacht: War´s die Freundin des Vaters?

Wie focus.de berichtet, verdichtet sich der schreckliche Mordverdacht gegen die Freundin eines 41-jährigen türkisch-stämmigen Mannes aus Dortmund, dessen 3 Kinder gestern getötet wurden. Nach einem Wohnungsbrand waren am Morgen zunächst die Leichen eines vierjährigen Jungen und seiner zwölfjährigen Schwester gefunden worden. Der schwer verletzte zehnjährige Bruder konnte noch lebend in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er verstarb. Die Polizei hatte schnell von einem Gewaltverbrechen gesprochen. Zumindest bei dem Zehnjährigen sollen Stichverletzungen festgestellt worden sein. Zur Todesursache der beiden anderen Kinder liegen noch keine verlässlichen Informationen vor, nach einem Radiobericht sollen sie ebenfalls erstochen worden sein. Der Brand ist vermutlich zur Verdeckung der Tötungen gelegt worden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK