Philippinen: Kommission verabschiedet Einspeisetarife

Vergangene Woche verabschiedete die philippinische Energy Regulatory Commission (ERC) die lang erwarteten Einspeisetarife für Strom aus erneuerbaren Energien. Dabei fiel die Vergütung allerdings geringer aus als durch das National Renewable Energy Board (NREB), einem Ausschuss zusammengesetzt aus Vertretern des philippinischen Energiesektors, angeraten. Die neuen Einspeisetarife sind auf das Erneuerbare-Energien-Gesetz aus dem Jahr 2008 (Republic Act No. 9513) zurückzuführen, welches einen Regelungsrahmen für die Förderung und beschleunigte Entwicklung erneuerbarer Energien durch monetäre und nicht-monetäre Anreize aufstellt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK