"Harry's Law" - eine Enttäuschung

DWP - Fotolia.com_.jpg

Eigentlich wollte ich heute über „Harry’s Law“ schreiben, eine Anwaltsserie mit Kathy Bates, die momentan auf Sat1 läuft. Kaum gebe ich den Titel bei Google ein, finde ich auch schon heraus, dass die Serie in den USA nach der zweiten Staffel abgesetzt wurde.

Hmm….

Ich habe bisher 2-3 Folgen gesehen und fand den trockenen Humor von Harriet „Harry“ Korn (gespielt von Kathy Bates) eigentlich sehr erfrischend. Gut, ein wenig klischeehaft und unrealistisch, dass

Eigentlich wollte ich heute über „Harry’s Law“ schreiben, eine Anwaltsserie mit Kathy Bates, die momentan auf Sat 1 läuft. Kaum gebe ich den Titel bei Google ein, finde ich auch schon heraus, dass die Serie in den USA nach der zweiten Staffel abgesetzt wurde.

Hmm….

Ich habe bisher 2-3 Folgen gesehen und fand den trockenen Humor von Harriet „Harry“ Korn (gespielt von Kathy Bates) eigentlich sehr erfrischend. Aber ansonsten ist die Serie eher enttäuschend. Es ist wohl ein wenig klischeehaft und unrealistisch, dass sich eine anscheinend wahnsinnig erfolgreiche, aber von ihrem Job gelangweilte Patentanwältin nach der Entlassung aus ihrer alten Kanzlei spontan in einem Problemviertel von Cincinnati niederlässt und dort als Strafverteidigerin liebenswürdige Kriminelle verteidigt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK