seltsame Rechnung per Email? – bloß nicht den Dateianhang öffnen!

Immer wieder rufen bei uns besorgte Mandanten an, die plötzlich per Email eine Rechnung / Zahlungsaufforderung erhalten haben. Dabei versichern alle Mandanten übereinstimmend, die angeblichen Rechnungssteller weder zu kennen, noch dort Leistungen oder Waren bestellt zu haben.

Die Email sehen z.B. wie folgt aus:

dawood@mecp-sa.com

Ihre zweite Abmahnung Boris Mattes 26.07.2012

Guten Tag verehrter Boris Mattes,

unsere Finanzabteilung hat Ihre Bestellung überprüft und uns gerade Information eingereicht, dass die offene Rechnung noch nicht beglichen wurde. Mit diesen Brief erinnern wir Sie Ihre Abrechnung umgehend zu begleichen.

Ihre Auftragsnummer: 241940403482 Bestellter Artikel: 3ware MUJ-562 483,59 EU Rechnung auf: Boris Mattes Zahlungsmethode: Vorkasse

Weil dies bereits nicht die erste Mahnung ist, sind wir verplichtet Ihnen die Kosten von 15,00 Euro darüber hinaus zu der noch offenen Produkt-Rechnung als Mahnung in Rechnung zu stellen.

Wir fordern Sie, die nicht bezahlten Kosten bis zum 29.07.2012 auf das angegebene Konto zu begleichen. Sonst sehen wir uns gezwungen, unsere Rechnung durch ein Inkassobüro einzuklagen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK