Schönherr berät LITEXCO INVESTMENTS beim Verkauf eines Bukarester Bürogebäudes

Die Rechtsanwaltskanzlei Schönherr hat das spanische Immobilieninvestmenthaus LITEXCO INVESTMENTS SLU beim Verkauf eines Bürogebäudes im Stadtzentrum von Bukarest an ein Investment fund beraten. Das Transaktionsvolumen überstieg EUR 4 Millionen.

„Wir freuen uns, dass wir LITEXCO INVESTMENS bei dieser Ausgliederung unterstützen konnten“, kommentiert Anwältin Simona Chirica, die das Bukarester Schönherr Team geleitet hat. „Die Transaktion gestaltete sich durchaus komplex und verlangte die Erfüllung mehrerer Vorbedingungen, wie sie bei M&A und Immobilien-Deals häuf ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK