EU-Kommission geht mit gutem Beispiel voran: Eigenes eVergabe-System in Vorbereitung für 2013

Die EU-Kommission hatte bereits in ihren Aktionsplänen für eProcurement angekündigt, dass sie selbst für Ausschreibungen der Europäischen Institutionen einen Schritt in Richtung eVergabe vorangehen will, um Mitgliedsstaaten anzuregen, ähnlich zu verfahren. Und tatsächlich hat die Kommission, bislang ohne offizielle Ankündigung, auf einer neuen Webseite ein Registrierungsformular für einen neuen, eigenen eVergabe-Dienst geschaltet.

Das Registrierungsformular ist unter https://etendering.ted.europa.eu/general/page.html?name=home zu finden. Grund für das fehlende Pressefeuerwerk dürfte sein, dass bisher nur sieben der insgesamt 33 Generaldirektionen daran beteiligt sind, zwei sollen demnächst dazu kommen, weitere sollen folgen. Auch in einigen aktuellen TED-Dokumenten der entsprechenden Generaldirektionen, die sich bereits am Verfahren beteiligen, findet sich ein Link auf das neue eTendering-System. Zu sehen z.B. hier.

Achtung: Separate Registrierung

Auf der genannten Webseite kann sich j e d e r registrieren, diese Registrierung muss aber ergänzend und separat zu möglichen bereits vorhandenen Registrierungen für das Archiv der TED-Datenbank oder einer Registrierung als eSender durchgeführt werden. Es handelt sich um unterschiedliche und unverbundene Systeme ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK