LG Düsseldorf: Bloßer Vermieter haftet nicht gegenüber GEMA

24.07.12

DruckenVorlesen

Wer als Vermieter einem Dritten Räumlichkeiten überlasst, haftet gegenüber der GEMA nicht für etwaige begangene Urheberrechtsverletzungen (LG Düsseldorf, Urt. v. 16.05.2012 - Az.: 23 S 296/11).

Der Beklagte vermietete gegenüber einem Dritten seine Räumlichkeiten. Dieser Dritte spielte Musikwerke, ohne die entsprechenden GEMA-Lizenzen zu haben. Daraufhin verlangte die GEMA vom Beklagten Schadensersatz. Denn der Veranstalterbegriff sei weit au ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK