LG Düsseldorf: Rechtswidrige Stornierungs-AGB bei Online-Buchung

23.07.12

DruckenVorlesen

Das LG Düsseldorf (Urt. v. 21.09.2011 - Az.: 12 O 435/10) hat entschieden, dass bestimmte Stornierungs-AGB eines Online-Reisebüros rechtswidrig sind.

Die Beklagte, ein Reisebüro, verwendete auf ihrer Internetseite nachfolgende AGB:

"Bei verspätetem oder unvollständigem Zahlungseingang kann das (...)-Reisebüro die angemeldete Reise zu Lasten des Anmeldenden kostenpflichtig stornieren. Gebühren für diese Stornierung gehen zu Lasten des Reisenden ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK