für Elterngeld das Konto kündigen

mit der Weisheit ist es ja so eine Sache. Bundesgerichte sind per se weise. So weise wie nur Bundesgerichte sein können, weil oben ist oben. Oben ist Weisheit, weil Weisheit nach oben geht, sonst wären die Richter, die oben sind nicht oben. Oder? Darüber passiert nur wenig und nur wenige gehen durch drei Instanzen, anschließend nach Karlsruhe, Luxemburg und Straßburg. Langer Atem, Geld, usw. Beim Elterngeld tauchte immer wieder die Frage auf wie es bei den Selbständigen aussieht, die während des Bezugs von Elterngeld noch Geld aus Aktivität bekommen, die vor dem Bezug liegt. z.B. noch Rechnungen geschrieben, längst überfällige Rechnungen endlich bezahlt bekommen, aus einem vollstreckbaren Titel nach 15 Jahren (ja, das gibt es schon mal). NRW sagte "das macht nichts", entscheidend ist, wann es erarbeitet wird. Das BSG geht seit der Weisheit vom 5. April einfach nach dem Zufluss und macht in manch anderen Fällen, z.B. für die Berechnung der Höhe überhaupt eine recht komplizierte Sache aus den Zuflüssen ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK