Pack die Badehose ein…

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Und wer bei den herbstlichen Temperaturen des Sommers 2012 im Büro ausharren muss, möchte wenigstens vom Urlaub träumen. Des Deutschen Sehnsucht nach Sonne, Strand und Palmen macht sich der Boulevard alljährlich zueigen, indem er lange Fotostrecken mit urlaubenden Prominenten abbildet.

Besonders beliebt sind dieses Jahr Fotostrecken von urlaubenden Fußballern: So konnte man auf www.bild.de beispielsweise in den letzten Tagen an den Strandurlauben von Mario Gomez, Sami Khedira und Rafael van der Vaart teilhaben. Dabei erfolgte die Aufmachung weitgehend nach dem gleichen Muster: Fußballer (freier Oberkörper, Badeshorts) planscht verliebt mit seiner Freundin (knapper Bikini) in den Wellen oder turtelt mit selbiger auf einem Bootssteg / einer Yacht, während in dem dazugehörigen Artikel neben der Nennung des Urlaubsortes in äußerst knappen Worten auf die zurückliegende Europameisterschaft oder die Vorbereitung auf die kommende Saison Bezug genommen wird.

Dass die Verbreitung von Bildnissen nach § 22 KUG grundsätzlich nur mit Einwilligung des Betroffenen zulässig ist, haben wir bereits an anderer Stelle erwähnt. Ebenso, dass eine Veröffentlichung ohne Einwilligung gemäß § 23 Abs. 1 Nr. 1 KUG, ausnahmsweise rechtmäßig sein kann, wenn es sich um ein Bildnis aus dem Bereich des Zeitgeschichte handelt.

Da wir nicht wissen, ob die o.g. Fußballer gegenüber Bild Online eine Einwilligung erteilt haben, widmen wir uns im Folgenden der Frage, was wäre, wenn keine Einwilligung erteilt worden sein sollte? Hierbei helfen uns drei Damen weiter, die man mit Strandurlaub zunächst nicht in Verbindung bringt: eine Ex-Ministerpräsidentin, eine Ex-Tagesthemen-Moderatorin und – wie fast immer, wenn es um Persönlichkeitsrechte geht – eine monegassisches Prinzessin. Sie alle drei setzten sich vor Gericht – teils erfolgreich, teils erfolglos – gegen Veröffentlichungen von Bildnissen aus ihrem Privatleben zu Wehr ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK