Kein Abzug von Sonderausgaben für Schulgeld an Privatschule in der Schweiz

Wenn Eltern, die in Deutschland leben, ihre Kinder in eine Privatschule in der Schweiz schicken, so können sie das von ihnen bezahlte Schulgeld nicht als Sonderausgabe abziehen.

Jahressteuergesetz 2009

Wenn ein Staat gestattet, dass Schulgeldbeiträge an inländische Schulen als Sonderausgaben abgezogen werden können, so stellt dies einen Verstoß gegen die Dienstleistungsfreiheit dar, bei monetären Leistungen an Privatschulen, die sich in anderen Mitgliedsstaaten befinden, ist dies allerdings nicht der Fall, wie der EuGH in zwei Fällen im Jahr 2007 entschieden hat ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK