Erste Facebook-Abmahnung: Der Abmahner legt Berufung ein

Der Fall der ersten Facebook-AbmahnungEine Abmahnung ist die formale Rüge eines Verhaltens. Sie ist eine Aufforderung einer Person gegenüber einer anderen, eine bestimmte Handlung zukünftig zu Unterlassen oder vorzunehmen. Dabei wir meist eine Sanktion des nochmaligen Fehlverhaltens angedroht. Grundsätzlich kann sie immer dann vorgenommen werden, wenn ein zivilrechtlicher Unterlassungsanspruch oder eine Vertragsbeziehung besteht. In der Praxis wird sie jedoch meist im gewerblichen Rechtsschutz, im Urheberrecht, Mietrecht und Arbeitsrecht angewendet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK