Haftungsverteilung / Parkplatzunfall / Landgericht Ellwangen – Rechtsanwalt Michael Schmidl www.meyerhuber.de

Wie schnell darf man auf Parkplätzen fahren? Gilt auf Parkplätzen das Rechtsfahrgebot? Gelten auf Parkplätzen die Regelungen der Straßenverkehrsordnung (StVO)? Diese und andere Fragen rund um Parkplatzunfälle beschäftigen immer wieder die Gerichte. Zu diesen Fragen hat sich nunmehr das Landgericht Ellwangen am 6. Juli 2012 geäußert und die Vorinstanz, das Amtsgericht Crailsheim, bestätigt.

Der Hergang: Die Klägerin/Berufungsführerin war rückwärts mit ihrem PKW aus einer markierten Parkfläche auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums herausgefahren und mit einem zwischen den Parkflächen durchfahrenden PKW kollidiert.

Die wesentlichen Feststellungen des Landgerichts:

1. Auf Parkplätzen gilt die Straßenverkehrsordnung entweder direkt oder zumindest in analoger Anwendung. So wurde der rückwärts ausparkenden Klägerinvor allem ein Verstoß gegen Paragraph 9 Abs. 5 StVO entgegengehalten, da sie sich beim Rückwärtsfahren nicht so verhalten hat, dass eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist. Diese Vorschrift findet jedenfalls über Paragraph 1 Abs ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK