Klagen gegen IBM Betriebsrentenanpassung belastet Arbeitsgerichtsbarkeit stark

Die Flut an Klagen gegen die Betriebsrentenanpassung bei IBM, die im Jahre 2010 begonnen hat, hält in der Arbeitsgerichtsbarkeit Baden-Württemberg unvermindert an. Im 1. Halbjahr 2012 sind allein beim Arbeitsgericht Stuttgart 259 Klagen gegen die Firma IBM wegen Betriebsrentenanpassung eingegangen. In diesem Zeitraum sind beim Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg 806 Berufungen in solchen Verfahren erhoben worden. Dies sind 46,65 % aller Berufungen beim Landesarbeitsgericht. Nach wie vor gehen fast alle derartigen Verfahren durch alle drei Gerichtsinstanzen bis zum Bundesarbeitsgericht (BAG) ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK