Der stud. jur. empfiehlt IV

Yoshida, Toshio, Reue und Wiedergutmachung im japanischen Strafrechtssystem, in: Grundfragen staatlichen Strafens, Festschrift für Heinz Müller-Dietz, München 2001, S. 995ff: Der Autor setzt sich hier in sehr verständlicher und lebensnaher Weise mit dem japanischen Strafprozessrecht, seiner Anwendung vor allem durch die Polizei und Staatsanwaltschaft im täglichen Leben, und dem japanischen Schamgefühl auseinander, das in über 90% der japanischen Strafverfahren zu einem Geständnis führt. Kreß, Hartmut, Aktuelle Probleme des kirchlichen Arbeitsrechts, ZRP 2012, 103: Der Beitrag gibt einen Überblick mitsamt Einführung in die Realität der Arbeitsverhältnisse mit Kirchen. Einige aktuelle Fälle werden aufgegriffen und kurz kritisch kommentiert ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK