Indonesien: Neuer Einspeisetarif für Geothermie wird demnächst verabschiedet

Die Regierung von Indonesien kündigt an, die Einspeisetarife für geothermische Kraftwerke zu erhöhen. Der Generaldirektor für Erneuerbare Energien und Energieeinsparung, Kardaya Warnika, sprach von einer Verabschiedung in den nächsten Wochen. Laut Kardaya ist ein Einspeisetarif die verlässlichste Vergütung für Investoren. Die Anpassung des bisher bestehenden Tarifs orientiert sich vor allem an den geografischen Gegebenheiten. Die Regierung hat die unterschiedlichen Anforderungen für die einzelnen Regionen erkannt und wird diese wohl in unterschiedlichen Förderhöhen zum Ausdruck bringen. Kardaya betont das Potenzial von 29.000 MW an elektrischer geothermischer Leistung in Indonesien ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK