BNetzA: Entscheidungen im Zertifizierungsverfahren der Transportnetzbetreiber im Elektrizitäts- und Gasbereich vorbereitet

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 10. Juli 2012 im Rahmen der Zertifizierungsverfahren der Transportnetzbetreiber im Elektrizitäts- und Gasbereich die ersten Entscheidungsentwürfe an die Europäische Kommission übersandt. Im Zertifizierungsverfahren wird geprüft, ob Transportnetzbetreiber die Entflechtungsvorgaben des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) erfüllen. Markus Wegner / pixelio.de Nach Auskunft der BNetzA sollen die meisten Unternehmen eine Zertifizierung erhalten. Allerdings sei vorgesehen, diese mit Auflagen zu verbinden. Einzig der TenneT TSO GmbH müsse die Zertifizierung verweigert werden. Diese habe nicht die erforderlichen Nachweise über die notwendigen finanziellen Mittel zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Netzbetriebs- und -ausbaupflichten erbracht ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK