Erfüllt Ihr Online-Shop die neuen gesetzlichen Vorgaben?

Mit dem neugeschaffenen § 312g BGB schwebt ab dem 1. August 2012 ein Damoklesschwert über deutschen Online-Shops! Dann tritt eine auf einer EU-Richtlinie beruhende Gesetzesänderung in Kraft, die Ihr Online-Geschäft unmittelbar beeinflusst. Grundsätzlich verfolgt der Gesetzgeber damit ein wünschenswertes Ziel. Der Verbraucherschutz wird noch weiter gestärkt und insbesondere krummen Machenschaften durch sog. Abofallen wird Einhalt geboten. Für Sie als Unternehmer kommen allerdings weitere Hinweispflichten auf Sie zu ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK