Was ist ein Schadenschnelldienst? Abzocke beim Verkehrsunfall?

Ein Schadenschnelldienst ist eine Einrichtung von KFZ-Haftpflichtversicherungen, mit dem Versicherungen bei einem Schadensfall ganz schnell viel Geld sparen. Der Geschädigte, der nach einem Verkehrsunfall bei diesem Schadenschnelldienst der gegnerischen Versicherung auftaucht, wird umgarnt, man verspricht schnelles Geld, und er glaubt: schnelles Geld ist gutes Geld. Ist es auch, aber nicht für ihn, sondern allein für die gegnerische Versicherung: schnell gespartes Geld ist gutes Geld. Denn der Geschädigte lässt jetzt seinen Schaden durch einen Sachverständigen der Gegenseite schätzen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK