OLG Dresden: Auskunftsanspruch gegen Blog-Betreiber über die Identität eines Kommentierers

05.07.12

DruckenVorlesen

Gegen den Betreiber eines Blogs besteht nach Ansicht des OLG Dresden (Beschl. v. 08.02.2012 - Az.: 4 U 1850/11).

In einem Blog postete ein Dritter nach Meinung des Klägers rechtswidrige Äußerungen. Da die Identität des Kommentierers nicht 100% klar war, begehrte der Kläger Auskunft von dem Blog-Betreiber.

Die Dresdner Richter entschieden, dass ein solcher Auskunftsanspruch grundsätzlich bestehe. Anspruchsgrundlage sei § 242 BGB ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK