Neues/Altes von der Vergewaltigungs-Falschbeschuldigerinnen-Front: 2700 EUR für "eins auswischen" - Staatsanwaltschaftssprecher glaubt Tod von Horst Arnold sein 'fast ironisch'

„Die Justiz reinigt sich einfach nicht gern selbst. Eine Anklage würde aber dazu gehören.“ (Wer sagt(e) das?) - Nein, Anzeigen wegen Vergewaltigungen ist noch keien olympische Disziplin; Falschanzeigen sind es auch nicht. Auch wenn so manche Frau uns in der letzten Zeit im Rahmen der (bayrischen ?) Festwochen "Falsche Anschuldigungen, falsche Preise" uns dies Glauben machen will. http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/3309787-129-vergewaltigung_war_frei_erfunden,1,0.html Falls der Link zuuuuuuuuufällig nicht (mehr) funktioniert: ErsatzLINK. Und EMMA schweigt - natürlich! Stattdessen lautet der aktuelle TITEL (Sommer 2012): Ist die Liebe noch zu retten?" "Mal ehrlich: Ist die Liebe noch zu retten? Ein Gespenst geht um: Die Männer wollen nicht mehr – und die Frauen wollen mehr denn je. Was ist bloß mit der Liebe passiert? mehr Ja, EMMa, mal ehrlich! Einmal ehrlich! Nur ein einziges Mal! (Bütte! - Zuerst die Republik in Schutt und Asche legen (niedrigste Geburtenrate aller Zeiten in D. und weltweit - nach dem VATIkan! Den schafft Fraui aber auch noch.) und dann auch noch rhetorisch fragen, wie's kömmt. Tsss. "Warum laufen die Männer weg?") Tragisch und/oder 'fast ironisch' ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK