MEGABOX – legale Musikdownloads unter Umgehung der Musikindustrie

Mit einem neuen Geschäftsmodell will Kim „Dotcom“ Schmitz der Online-Piraterie dauerhaft den Boden entziehen. Für die Künstler zwar vorteilhaft, wird es aber der Musikindustrie eher weniger gefallen.

Während die Handhaben der Justiz gegen ihn nach und nach zu zerbröckeln scheinen, ist Kim Dotcom schon wieder mit einer neuen Idee da: Dieses Mal möchte er das Piraterie-Problem bei der Verbreitung von Musik über das Internet lösen.

Megabox, der neue Musikdienst

Das Kind hat auch schon ein Namen: Megabox. Angeblich hat Schmitz dafür sogar die Unterstützung „namhafter Künstler“, auch wenn er Ross und Reiter nicht nennen mag ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK