Dreiste Rechtsschutz

Der Kollege vertritt einen Mandanten in zwei Verkehrsstrafsachen. Der Mandant ist rechtsschutzversichert. Gestern erhält der Mandant einen Anruf von seiner Rechtsschutzversicherung. Ihm wird nahegelegt, doch einen anderen, von der Versicherung benannten Fachanwalt für Verkehrsrecht zu beauftragen und das Mandat meines Kollegen zu kündigen. Denn ein Fachanwalt für Verkehrsrecht würde die Sache mit Sicherheit zu einem besseren Abs ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK