"Die Firma": 6 Erkenntnisse und ein Flickflack

Kino Popcorn © graphit - Fotolia.com_.jpg

Ich habe gestern „Die Firma“ geguckt. Ist euch bewusst, dass der Film jetzt schon fast 20 Jahre alt ist?! 1993 ist fast 20 Jahre her! Ich werde alt…. Aber das ist ein anderes Thema ;)

Ich konnte kaum glauben, dass ich „Die Firma“ in 20 Jahren nicht gesehen habe.

Unabhängig vom Alter – dem des Film und meinem ;) – fand ich den Film echt gut!

Ich habe gestern „Die Firma“ geguckt. Ist euch bewusst, dass der Film jetzt schon fast 20 Jahre alt ist?! 1993 ist fast 20 Jahre her! Ich werde alt…. Aber das ist ein anderes Thema

Ich konnte kaum glauben, dass ich „Die Firma“ in 20 Jahren nicht gesehen habe.

Unabhängig vom Alter – dem des Film und meinem – fand ich den Film echt gut! Das hat mich ein wenig überrascht, weil ich Tom Cruise eigentlich nicht mag. Aber so langsam habe ich das Gefühl, immer wenn er einen Anwalt spielt, kann ich ihn zumindest als Schauspieler schätzen. (Ich sag nur „Eine Frage der Ehre“, für eine kleine Erinnerung, hier klicken und auf Youtube gucken: Beste Court-Szene EVER, 2:50 und 6:00 toppen alles!)

Für alle, die „Die Firma“ noch nicht gesehen haben, hier eine kleine Zusammenfassung: Mitch McDeere (Cruise) hat in Harvard Jura studiert, steht kurz vor dem Abschluss und erhält verschiedene Jobangebote, unter anderem von der Anwaltskanzlei Bendini, Lambert & Locke ...

Zum vollständigen Artikel

Code Red

Courtroom scene taken from the film "A Few Good Men" [1992] directed by Rob Reiner, screenplay by Aaron Sorkin based on his play.


tom cruise does gymnastics with little black boy

self explanatory


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK