Einwendungen gegen Betriebskostenabrechnungen

Will ein Mieter sich mit der Betriebskostenabrechnung seines Vermieters nicht einverstanden erklären, muss er fristgerecht aufzeigen, welche Beanstandungen er konkret erhebt. Diese Lehre musste ein auf Zahlung verklagter Mieter aus dem Urteil des Landgerichts Karlsruhe vom 30.03.2012 (Aktenzeichen: 9 S 506/11) ziehen.

Bereits vorgerichtlich hatte der Mieter die Nachvollziehbarkeit der Betriebskostenabrechnung bemängelt, ohne allerdings nähere Angaben zu machen, was genau für ihn nicht nachvollziehbar sei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK