Angriff aus der Steckdose

Ab 2013 sollen die Eigentümer von Neubauten verpflichtet werden, digitale Stromzähler in ihre Häuser einzubauen. Diese “Smart Meter” sollen ständig online sein und den Netzbetreibern permanent Infos über den Stromverbrauch der Haushalte liefern. Doch damit nicht genug. Die Netzbetreiber sollen zudem in die Lage versetzt werden, per Knopfdruck Geräte in den Haushalten ein- und auszuschalten, wenn die Stromproduktion knapp wird. Gar nicht smart!

So weit wird es nicht kommen, wenn sich der “Smart ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK