Kleegras-Verwendung in Biogasanlagen / CCS-Gesetz / energetischen Gebäudesanierung

Schwarz-Gelb stimmt gegen stärkere Kleegras-Verwendung in Biogasanlagen Aufgrund der auch durch die Biogaserzeugung getriebenen, massiven Zunahmen des Maisanbaus in vielen Regionen Deutschlands gerät Biogas zunehmend in die Kritik. Da Biogas aber als zeitlich flexibel verfügbarer Energieträger ein wichtiger Baustein für den Erfolg der Energiewende ist, muss die berechtigte Kritik aufgegriffen und Fehlentwicklungen wirksam begegnet werden. Die Verwendung von Klee- und Luzernegras in Biogasanlagen stellt dabei eine sinnvolle und nachhaltige Alternative dar. Die schwarz-gelbe Mehrheit im Umweltausschuss hat am Mittwoch jedoch einen Grünen Antrag abgelehnt die Biomasseverordnung dahingehend zu ändern, dass Kleegras und Luzernegras generell und nicht nur als Zwischenfrucht auf Ackerstandorten in die Einsatzstoffvergütungsklasse II aufgenommen werden. Damit hat Schwarz-Gelb die Chance verpasst Teile des Maisanbaus durch Klee- und Luzernegras zu ersetzen und ein klares ökologisches Signal in Richtung Bioenergien zu setzen. Die nächste Aussaat kann durch das Ablehnen im Umweltausschuss nun nicht mehr erreicht werden. Zudem würde diese Änderung dazu führen, dass Biolandwirte eine bessere ökonomische Grundlage für Biogaserzeugung bekommen könnten. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, um das in der Nationalen Nachhaltigkeitsstrategie verankerte Ziel von 20 Prozent ökologischer Anbaufläche zu erreichen. Hier geht es zum Antrag der Grünen Fraktion: http://www.hans-josef-fell.de/content/index.php?option=com_docman&task=doc_download&gid=716&Itemid=77 Vermittlungsausschuss einigt sich auf CCS-Gesetz Neben der Einigung zur Solarförderung hat der Vermittlungsausschuss mit einer Koalition aus der schwarz-gelben Bundesregierung und dem Rot-Rot regiertem Brandenburg eine Einigung zum CCS-Gesetz erreicht. Getrieben von der europäischen Ebene wird hier ein Gesetz geschaffen, welches teuer ist, aber keinen Nutzen bringt ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK