Hoffentlich bleibt das so

Das OLG Köln hat sehr praxistauglich zur Frage entschieden (Urteil vom 29. Juni 2012 - 6 U 174/11 [zur PM]), ob bei der Beigabe von „Gratis-Zugaben“ („Buy two, get one free“, im aktuellen Fall „Buy twelve, get two free“) zur Berechnung des Grundpreises die Zugaben eingerechnet werden sollen. Das OLG bejaht dies in Einklang mit dem Verbraucherschutzgedanken. Wie anders solle eine Verbraucher sonst den eigentlich durch di ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK