The road to hell XXIX: Melkt die Cola-Kuh!

Es war einmal ein deutscher Getränkehersteller Gutsherr. Der lebte schon lange und sorgenfrei, auf seinem Hof, bis sich eines sonnigen Tages zwei seiner Untertanen (genauer: Die Zwei aus Marketingabteilung) ob einer einfachen Flasche Cola heftig erzürnten. Als Grundprodukt für dieses koffeinhaltige Kaltgetränk war bei der Herstellung Molke eingesetzt worden, die sich nach dem Fertigungsprozess nicht mehr nachweisen ließ. Der eine Untertan betrachtete das Gesöff kritisch und befand, das Produkt sei Käse, worauf der andere meinte, das sei doch Quark, das Produkt sei schon “erste Sahne” ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK