Welche Persönlichkeitschutzrechte gelten nach dem Tod?

Bei jeder Archivbenutzung darf ich unterschreiben, dass ich die Persönlichkeitsschutzrechte der Betreffenden nicht verletze. Dies gilt auch für Menschen, die bereits verstorben sind. Welche Schutzrechte dies genau sind, wird auf den Formularen nicht aufgeführt. Ein Blick in Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Pers%C3%B6nlichkeitsrecht_(Deutschland) lehrt, dass diese Rechte weitgehend von der Rechtsprechung entwickelt wurden und reichlich umfangreich sind. Unproblematisch und selbstverständlich erscheint mir, dass auch ein Verstorbener "Rechte der persönlichen Ehre" besitzt und dass sich eine Verleumdung schon aus Gründen des persönlichen Anstands verbietet ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK