Unbekannter klaut teures Bild aus einer New Yorker Galerie

Die Geschichte klingt irgendwie absurd. In der New Yorker „Venus over Manhattan”-Gallery hat ein Unbekannter vor kurzem ein Gemälde von Salvador Dalí gestohlen. Es handelt sich dabei um das Bild “Cartel des Don Juan Tenorio” aus dem Jahre 1949.

Wie die Videoüberwachung aufzeichnete und beweist, betrachtete ein Unbekannter das Bild und griff in einem Moment, als er unbeobachtet war, einfach den Rahmen, entnahm das sich darunter befindliche und auf 150.000 Dollar geschätzte Bild und steckte dies in eine Einkaufstasche. Anschließend verließ er ganz normal die Ausstellung.

Obwohl die Videokamera den gesamten Tathergang aufzeichnete, ist der Dieb immer noch nicht identifiziert und gefasst.

( Quelle: n-tv, 22.06.2012 )

Autor des Beitrags ist Rechtsanwalt & Strafverteidiger Dr. Böttner, Anwaltskanzlei aus Hamburg und Neumünster. Weitere Gerichtsentscheidungen und allgemeine Informationen zum Strafrecht und der Strafverteidigung finden Sie auf der Kanzlei-Homepage.

Ähnliche Beiträge: Diebstahl im Flugzeug Das Amtsgericht Hamburg-Mitte hat eine ehemalige Stewardess von Air-Berlin wegen Diebstahls in drei Fällen zu einer Geldstrafe von 150 Tagessätze zu je 15 Euro verurteilt. Nach den Feststellungen des Gerichts hat die Frau im März 2011 Geld aus dem Handgepäck von .. ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK