Finanzaufsicht will Mindestanforderungen zu Risikomanagement und Compliance überprüfen

(c) BBH

Von Banken, Finanzdienstleistern, Versicherungen und Investmentgesellschaften verlangt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gewisse Mindestanforderungen, die in den Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) und in den Mindestanforderungen an Compliance und die weiteren Verhaltens-, Organisations- und Transparenzpflichten nach §§ 31 ff. WpHG (MaComp) niedergelegt sind. MaRisk und MaComp kommen auch für Unternehmen, die keine Banken sind, eine – nicht verbindliche – Leitbildfunktion zu. Diese Mindestanforderungen sollen jetzt überarbeitet werden. Dazu hat die BaFin am 26.4.2012 ein Konsultationsverfahren eröffnet.

Überarbeitung der MaRisk

Die Überarbeitung der MaRisk ist notwendig, um europarechtliche Vorgaben umzusetzen: zum einen die geänderte EU-Bankenrichtlinie (CRD IV) und zum anderen die „EBA Guidelines on Internal Governance“ der European Banking Authority (EBA). Diese Neuerungen haben auch Auswirkungen auf das Kreditwesengesetz (KWG).

Der überarbeitete Entwurf der MaRisk, zu dem bis zum 4.6.2012 Stellung genommen werden konnte, enthält wesentliche Anpassungen und Ergänzungen zur Ausgestaltung des Risikotragfähigkeitskonzepts. Die aktuelle Konsultation betrifft die folgenden Bereiche:

Zunächst wird ein Kapitalplanungsprozess gefordert, der als neue, zukunftsorientierte Komponente das Risikotragfähigkeitskonzept ergänzen soll. Hierbei handelt es sich um ein Planungsinstrument, das zukünftigen Kapitalbedarf rechtzeitig identifizieren und – soweit notwendig – Reaktionen in einem möglichst frühen Stadium ermöglichen soll. Weiter wird im Hinblick auf die Risikosteuerungs- und -controllingsprozesse ein Limitsystem zur Begrenzung der Risiken gefordert, das alle im Risikotragfähigkeitskonzept berücksichtigte Risiken betrifft und damit über die bislang geregelten Adressausfall- und Marktpreisrisiken hinausgeht ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK