Bowlen und Unfallversicherung

Unfallversicherung und andere Dinge als Arbeiten sind immer wieder Themen der Sozialgerichtsbarkeit. Bowling zum Beispiel:
1. Eine betriebliche Gemeinschaftsveranstaltung, die unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung steht, erfordert eine von der Autorität des Arbeitgebers getragene, betriebseigene Veranstaltung, die der Förderung der Zusammengehörigkeit der Beschäftigten untereinander und/oder zum Arbeitgeber dient und zu der der Arbeitgeber mit dem erkennbaren Wunsch einer freiwilligen Teilnahme möglichst aller Beschäftigten einlädt (BSG, Urt. v. 12. 4. 2005 – BSG 12.04.2005 Aktenzeichen B 2 U 5/04 R; Urt. v. 22. 9. 2009 – BSG Aktenzeichen B 2 U 4/08 R). 2 ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK