Beitreibung

Beitreibung ist der Versuch eines Gläubigers, im Wege der Zwangsvollstreckung Geld beim Schuldner einzutreiben.

Häufig ist die Beitreibung nicht nötig, wenn ein effizienter Forderungseinzug betrieben wird. Hierzu gehört, dass Krisenanzeichen rechtzeitig erka ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK