Kanzlei macht Werbung für ihre eigenen Abmahnungen

Beim allmorgendlichen Durchsurfen einiger Newsportale ist mir eine AdSense Anzeige ins Auge gesprungen. Ich konnte es zunächst nicht glauben und ging auf die Suche bei Google AdWords und tatsächlich, da war sie – die Anzeige.

Abmahnung erhalten?wesaveyourcopyrights.com

Die auf Dauerfeuer geschalteten AdWords-Anzeigen bspw. der Kollegen WBS, Hechler oder Internetrecht NRW, in denen für die Verteidigung von Abgemahnten wegen Uhreberrechtsverletzung geworben wird, ist nichts Neues. Dass aber eine Kanzlei, die im Auftrag diverser Rechteinhaber Anschlussinhaber wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen über Tauschbörsen abmahnt, AdWords-Anzeigen schaltet, ist mir neu.

Die Anzeigen dienen sicherlich nicht der Mandantengenerierung.

Ich gehe mal davon aus, dass der Kollege Weber bzw. die WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH mittels dieser Anzeigen versucht, die hilfesuchenden Abgemahnten auf seine Website zu lotsen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK