Ich glaub’, ich steh’ im Wald!

Sie kennen diese Redensart? Sie passt so frisch wie der Morgentau eben des Waldes, der zur ganz frühen Stunde an und zwischen Farn, Blättern, Zweigen, Nadeln und Laub des Mischwaldes im ersten Lichtschimmer und Strahlen des Sonnenlichts, das zwi ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK