Bordtoiletten mit Aschenbechern trotz Rauchverbot?

Wer heute mit einem Verkehrsflugzeug reist, nimmt das Rauchverbot an Bord und insbesondere in den Bordtoiletten üblicherweise als Selbstverständlichkeit hin …

… einige Passagiere dürften sich allerdings fragen, wieso alle Bordtoiletten trotz Rauchverbot jeweils über Aschenbecher verfügen:

Aschenbecher und Rauchverbot im Luftrecht

Aus luftrechtlicher Sicht besteht für Bordtoiletten gleichzeitig ein absolutes Rauchverbot und eine Pflicht zum Anbringen von Aschenbechern – ergänzend zu zahlreichen Rauchverbotsschildern, Rauchmeldern, Kabinendurchsagen, Strafandrohungen und dem ständigen wachsamen Bordpersonal. Nachfolgend als Beispiel die entsprechende amerikanische Regelung (14 CFR 25.853 [2004]):

«Smoking is not allowed in lavatories. […] Regardless of whether smoking is allowed in any other part of the airplane, lavatories must have self-contained, removable ashtrays located conspicuously on or near the entry side of each lavatory door, except that one ashtray may serve more than one lavatory door if the ashtray can be seen readily from the cabin side of each lavatory served ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK