Nicht auf den Gesetzgeber warten!

Bezug nehmend auf einen Beitrag in der LTO zum Deutschen Anwaltstag berichtet Kollege Burhoff in seinem Blog über die geplanten Änderungen des Gebührenrechts. Als zuständige Ministerin hat Frau Leutheusser-Schnarrenberger auf dem Anwaltstag verkündet, dass das Gesetz zum einen noch diesen Sommer zumindest das Kabinett passieren soll und zum anderen dafür sorgen soll, dass“die Juristerei weiterhin eine gute Grundlage für Broterwerb ist.”

Soweit so gut. Zurecht zeigt sich Kollege Burhoff skeptisch, wie sich die Änderungen letztlich auswirken werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK